Wichtige Information!

Wir bitten darum, dass alle Kinder mit einem Mund- Nasen-Schutz in die Schule kommen.

Liebe Eltern,

durch die langsame Schulöffnung sammeln wir neue Erfahrungen und suchen stets nach Wegen der Optimierung des Unterrichtsangebotes. Seit dem 12.05.2020 beschulen wir alle Schüler und Schülerinnen der Humboldthin-Grundschule.

Hiermit möchte ich Ihnen mitteilen, dass wir ab dem 02.06.2020 jede Unterrichtsstunde auf 60 Minuten erhöhen, um eine größere Beschulungszeit pro Kind zu gewinnen. 
Außerdem werden wir jeden Montag und Freitag den Lerngruppen feste Unterrichtszeiten anbieten.

Einen Überblick erhalten Sie in der neuen Stundenplanübersicht gültig ab 02.06.2020.

Wir wollen alle gesund das Schuljahr beenden und in ein neues Schuljahr mit viel Musik starten.

Y.Bluhm 
Schulleiterin

 

Liebe Eltern,

Die Kinder treffen sich weiterhin am vereinbarten Schultag mit ihrer Erzieherin/ mit ihrem Erzieher der Klasse auf dem Schulhof und werden in die Klassenräume begleitet. Die Kinder arbeiten nach einem Wochen- oder Arbeitsplan.

In der Woche, wenn die Kinder nicht in der Schule anwesend sind, arbeiten sie zu Hause im „Homeschooling“. 

Nach dem Unterricht oder nach dem Mittagessen müssen die Kinder das Schulgelände verlassen bzw. abgeholt werden und dürfen sich nicht mehr auf dem Schulgelände aufhalten.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie bitte an oder schreiben Sie eine Mail:

Telefon: 030 46777330 (Sekretariat) / 0151 175 47 314 (Frau Sternalski)

sekretariat@humboldthain.schule.berlin.de 

Bleiben Sie alle gesund!

Y.Bluhm 
Schulleiterin

Wichtige Informationen

Liebe Eltern,

unsere Schule eröffnet am 04.05.2020 wieder den Unterricht für unsere 6. Klassen. Unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln haben wir Vorkehrungen getroffen, um einen Unterricht mit Freude am Lernen und ohne Angst vor Ansteckung zu ermöglichen. 

Alle Kinder des 6. Jahrgangs werden nur für einen begrenzten Zeitraum täglich die Schule besuchen. Der Unterricht findet in kleinen Lerngruppen mit unterschiedlichen Anfangs- und Endzeiten statt.

Wir bitten Sie, die hygienischen Vorgaben mit Ihrem Kind zu besprechen, auf die Notwendigkeit hinzuweisen und Ihr Kind zu motivieren, schnell und sicher die Regeln zu lernen. 

Folgende Punkte sind täglich in der Schule von jedem zu beachten: 

- Wir halten überall Abstand, mindestens 1,50m. 
- Wir berühren und umarmen uns nicht, wir schütteln auch nicht die Hände. 
- Im Unterrichtsraum bewege ich mich am Lernplatz und im vom Pädagogen vorgeschriebenen Bereich. 
  Ich  vermeide Körperkontakt. 
- Ich benutze nur meine Schulmaterialien, ich leihe mir keine Materialien von meinen Mitschülern aus. 
  Muss ich meine Ergebnisse vorlegen, tue ich dies, ohne eine andere Person/ Lehrer zu berühren. 
- Ich gehe die gekennzeichneten und vorgeschriebenen Wege im Schulhaus entlang, die zu meiner 
  Lerngruppe gehören. Ich warte, bis der „Gegenverkehr“ auf den Treppenstufen vorbei ist. 
- Auf dem Schulhof, in den Mensaräumen und im Verwaltungsgebäude halte ich auch den Abstand von
  mindestens 1,50m ein. 
- Zum Toilettengang werde ich durch Pädagogen begleitet und folge den
  Anweisungen. Dort halte ich mich kurz und höchstens zu zweit auf. 
- Ich wasche mir mehrmals am Tag gründlich meine Hände mit Seife (20 Sekunden lang) 
- Ich berühre mit meinen Händen nicht mein Gesicht, meine Augen, Nase, Mund. Wenn ich niesen muss, 
  drehe ich mich weg und niese in die Armbeuge. 
- Ich kann im Schulgebäude und auf dem Schulhof einen Mundschutz tragen. 
- Ich komme nur zur Schule, wenn ich mich gesund und fit fühle.

Der gebundene Ganztag wird bis zu den Sommerferien nicht stattfinden. Die Kinder werden nach dem Unterricht ein warmes Mittagsessen erhalten und dann abgeholt werden müssen oder allein nach Hause gehen dürfen.

Unsere 6. Klässler sind dann bei weiterer Öffnung der Schule wieder das Vorbild für die anderen Jahrgänge im Umgang mit dem Coronavirus. 

Eins wollen wir alle = gesund bleiben!

Vielen Dank für Ihre Mithilfe und Unterstützung bei einer Schulöffnung unter anderen Bedingungen!

Y. Bluhm 
Schulleiterin

Liebe Eltern,

Die Schulen bleiben weiterhin bis zum 4.5.2020 geschlossen. Momentan laufen Überlegungen zu einer stufenweisen Öffnung ab dem 4.5.2020.

Wir werden Sie über unsere Homepage und zusammen mit dem Pädagogenteam auch telefonisch darüber informieren, wenn es zu anderen Entscheidungen der Senatsverwaltung kommt.

Sie können uns bei dringenden Anliegen weiterhin von 7:30 - 15:00 Uhr 
unter der Telefonnummer: 0151 175 47 314 erreichen. 
Ich bin über bluhm-humboldthain@gmx.de  ebenfalls erreichbar.

Y. Bluhm
Schulleiterin

Liebe Schülerinnen, Schüler und Eltern,

die Schule muss erst einmal weiter geschlossen bleiben. Allerdings ist die Schulsozialarbeit noch immer für euch da! 
Habt ihr Fragen, Sorgen oder braucht ihr Unterstützung? Dann könnt ihr euch gerne telefonisch oder per Mail bei uns melden! 
Wir werden eurer Anliegen in Vertrauen behandeln. Wir sind zu erreichen unter:

Telefon: 0175 10 20 78 2 
Email: s.zimmermann@tjfbg.de 
          r.schijen@tjfbg.de

Bleibt gesund!

S.Zimmermann & R.Schijen  

Herzlich willkommen!

Liebe Eltern,

alle Schulen Berlins sind bis zum 17.04.2020 wegen der Infektionsgefahr durch Covid- 19 geschlossen. In Zeiten von Corona ist die Stadt Berlin im Ausnahmezustand, das gesellschaftliche Leben ist eingeschränkt. Wir leben in einer unbekannten Situation, die wir nur gemeinsam meistern können.

Die Pädagogen unserer Schule haben verschiedene Unterrichtsmaterialien für alle Kinder in den vergangenen Wochen zur Verfügung gestellt und stehen im vielfältigen Kontakt zu den meisten Familien. Diese Zeit ist für alle herausfordernd und wir wissen, dass besonders Sie Ihren Kindern jetzt mit viel Rat und Unterstützung zur Seite stehen. Der Schulalltag besteht jetzt aus Zuhause-Schulstunden ohne Freunde, Lehrer und Erzieher, ohne Spielplatz, ohne Vereinssport, ohne einen Kinobesuch. Eine schwierige Zeit, die wir nur gesund überstehen, wenn wir uns an die Ausgangsbeschränkungen, das Kontaktverbot und die Abstandsregel halten. Wir alle wollen uns gesund wiedersehen.

Die Schulschließung gilt voraussichtlich bis zum 17.04.2020. Ich werde Sie über unsere Homepage und zusammen mit dem Pädagogenteam auch telefonisch darüber informieren, wenn es zu anderen Entscheidungen der Senatsverwaltung kommt.

Sie können uns bei dringenden Anliegen von 7:30 - 15:00 Uhr unter der Telefonnummer: 0151 175 47 314 erreichen. 
Ich bin in der Osterferienzeit über bluhm-humboldthain@gmx.de  ebenfalls erreichbar.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien, dass alle gesund und tapfer bleiben und wir uns bald in der Humboldthain-Grundschule wiedersehen können.

Herzliche Grüße auch im Namen des Humboldthain-Teams 

Y. Bluhm 
Schulleiterin

SIBUZ Infobrief extra- mit dem Thema: Wenn die Schule zu Hause stattfindet – Tipps für Familien

 

Den aktuellen SIBUZ Infobrief extra in mehreren Sprachen können Sie unter folgendem Link finden: 

https://www.berlin.de/sen/bildung/unterstuetzung/beratungszentren-sibuz/ 

Bitte auf "SIBUZ Infobrief"- dann auf  "weitere Informationen" gehen.

Hilfsangebote bei Krisen und Problemen

Liebe Eltern, lieber Kinder,

durch das Corona- Kontaktverbot sind wir alle nun viel zu Hause und zusammen. Das ist ungewohnt und es kann zu Krisen oder Problemen kommen. Hierfür gibt es, auch in dieser Zeit, Hilfen:

Im SIBUZ Mitte ist das Sekretariat Montag - Freitag von 09:00- 15:00h besetzt. Die Telefonnummer lautet: 030 4039492 261. Außerdem kann man das SIBUZ über die allgemeine E-Mail-Adresse 01sibuz@senbjf.berlin.de  erreichen.

Frau Barbara Mukhtar steht auch als Schulpsychologin bei Bedarf zur Verfügung. Ihre Telefonnummer (Diensthandy) lautet: 0151 162 508 50.

wassima.schulz@senbjf.berlin.de  ; barbara.mukhtar@senbjf.berlin.de 

Das Kinderschutzzentrum Berlin hilft bei Fragen zu Erziehung und Familienkonflikten telefonisch unter: 030 / 683 911-0 (Krisentelefon).

Die EFB (Erziehungs- und Familienberatung) Berlin: hilft auch per Chat (Beratung). Die telefonische Beratung ist in Vorbereitung. Die Online-Beratung richtet sich an Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene, Eltern sowie Angehörige. Sie ist anonym und kostenlos. Die Daten werden sicher übermittelt.

Auch das Jugendamt Mitte ist weiter, Montag bis Freitag von 8:00-18:00h für Notfälle erreichbar, unter der Hotline: 030/90182-55555.

Der Berliner Krisendienst hilft schnell und qualifiziert bei psychosozialen Krisen und akuten seelischen und psychiatrischen Notsituationen. Kostenlos. 24 Stunden am Tag. (auf Wunsch auch anonym) Die Telefonnummer für Mitte lautet: 030 39063 10

Weitere wichtige Nummern für Sorgen und Nöte:

Kinder-Notdienst 030 / 61 00 61
Mädchen-Notdienst 34 99 93 33 
Jugend-Notdienst 030 / 61 00 62 oder 3499 9333 
Jugendnotdienst (JND) Beratung und Hilfe für Jugendliche und Eltern 030 / 61 00 62 
Hotline Kinderschutz 030 / 61 00 67 16 oder 030 / 61 00 66 
Telefonseelensorge Berlin e.V. 0800 - 111 0 111 
"Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" 0800 - 116 0 116 
"Nummer gegen Kummer" für Eltern 0800 - 111 0 550 
"Nummer gegen Kummer" für Kinder und Jugendliche 116 111

Kalender

November - 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13
14
15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28
29
30  
Donnerstag, 14. November 2019
Freitag, 29. November 2019

Kontakt

Humboldthain-Grundschule
Grenzstraße 7-8
13355 Berlin

Schulleitung
Frau Bluhm
schulleitung@humboldthain.
schule.berlin.de 

Konrektorin
Frau Darge
st.schulleitung@humboldthain.
schule.berlin.de

Sekretariat
Frau Mieske
(030) 46 777 330
sekretariat@humboldthain.
schule.berlin.de

Sprechzeiten Sekretariat: 
Mo, Mi, Do
08:00–10:00 Uhr
14:00–16:00 Uhr
Di und Fr ist das Sekretariat geschlossen.

Sozialpädagogischer Bereich
Koordinierende Erzieherin Frau Sternalski
c.sternalski@tjfbg.de
(030) 46 777 342
Stellv. Koordinierender Erzieher Herr Neuwirth

m.neuwirth@tjfbg.de
(030) 46 777 334 

Gesamtelternvertretung (GEV)
Frau Stojanovic & Frau Klein
HHGS_GEV@gmx.de